• Startseite


 Jahreshauptversammlung abgesagt

Die üblicher Weise im Januar 2021 stattfindende JHV muss leider abgesagt werden. Eine Präsenzveranstaltung ist wegen der Covid 19-Pandemie unzulässig bzw. unter Berücksichtigung der Mitgliederstruktur mit zu hohen Risiken bzw. unverhältnismäßigem Aufwand verbunden. Unaufschiebbare Entscheidungen stehen nicht an, sodass wir die JHV im Sommer nachholen können. Die Einladungen hierzu werden wir rechtzeitig zuschicken.
In der Dezember-Zeitung werden wir unseren Geschäftsbericht sowie Inhalte der JHV bereits abdrucken, sodass die Mitglieder informiert sind. Im März verschicken wir wie jedes Jahr ein Rundschreiben mit den wichtigsten Regelungen sowie den Mitgliedsausweis. Wir hoffen auf euer Verständnis.


Früh Auf Celle erhält renommierten niedersächsischen Umweltpreis

lachte projekt

Die Jury der Niedersächsischen Umweltaktion hat die Bekiesung der Lachte durch den FV Früh Auf Celle als preiswürdig eingeschätzt und mitgeteilt, dass der Verein Ende November dafür einen Preis erhalten wird.
Welchen Platz (1.,2. oder 3. Platz) der Verein belegt, wird auf der Preisverleihung durch das Umweltministerium und die AG der kommunalen Spitzenverbände bekannt gegeben.
Der renommierte Umweltpreis wird nur alle zwei Jahre vergeben und würdigt das besondere Engagement von Vereinen und Verbänden beim Fließgewässerschutz.


Jugendtermine für 2020

Jugentermine 2020



 Neuer Fischer-Lehrgang 2021 im Februar/ März

Aufgrund der großen Nachfrage findet im Februar/ März 2021 ein neuer Fischerlehrgang in Garßen statt. Anmeldungen sind ab Dezember im Angelgeschäft Schmidt, Wienhausen, möglich.



112.000 Aale wurden in die Aller gesetzt

IMG 20200515 WA0006 
 Die Gewässerwarte des FV FAC setzten auch dieses Jahr wie seit 10 Jahren wieder Aale in der Aller und Seitengewässern aus. Wie üblich haben wir 335 kg bekommen, sodass nun 112.000 kleine Aale unsere Gewässer bevölkern. Der Besatz kostet rund 24.000 €, wovon die Hälfte die EU bezahlt.


Neues Vereinsgewässer: Die Elbe

elbe 4

Die Mitglieder des Vereins können nun mit einer Jahreskarte (20 €) auch die 22 km lange Strecke von Barförde/Lauenburg bis hinter Geesthacht befischen.                
Eine Besonderheit ist, dass hier 3 verschiedene Fischereigesetze gelten- für uns ist das Südufer die niedersächsische Seite.
Der grüne Bereich kann befischt werden.                                                      

Fischarten (Hauptvorkommen): Aal, Zander, Brassen, Rotauge
häufige Begleitfischarten: Hecht, Rapfen, Wels, Karpfen-
* der Stint kann von Februar bis April vor der Staustufe in Geesthacht geangelt werden
* Chancen auf Lachs und Meerforelle

Näheres auf der Homepage



 Verein kauft Fläche neben Geschäftsstelle

camping 1

Der Verein hat den ehemaligen Campingplatz neben der Geschäftsstelle in Langlingen gekauft. Zurzeit wird er komplett geräumt, sodass der Verein in 2021 mit einem neuen Konzept beginnen kann. Die Flächen grenzen direkt an die Aller, sodass hier z.B. Mitglieder mit Handicap ohne Probleme mit dem Fahrzeug ans Wasser kommen. Die Campingnutzung ist weiterhin gegeben, sodass hier zukünftig einzelne Vereinsmitglieder oder Familien ihren Urlaub oder Wochenenden verbringen und fußläufig angeln gehen können. Für die Jugend, die Senioren, die Gemeinschaftsangler und weiteren Vereinsgruppen stehen zukünftig Räumlichkeiten bereit. Eine öffentliche Nutzung ist nicht vorgesehen.
Der Verein arbeitet zurzeit ein Nutzungskonzept aus und wird vermutlich zum Sommer 2021 erste Angebote machen können.



 Ab sofort: Kartenzahlung möglich!

Wir haben seit heute neue Kartenlesegeräte im Einsatz.

Ab sofort könnt ihr also sowohl im Angelgeschäft Schmidt in Wienhausen als auch in unserer Geschäftsstelle mit EC-Karte bezahlen.



Deutscher Angelfischerverband e.V. startet Umfrage zu COVID-19

Hier könnt ihr mitmachen.



Jugendgruppe im Umwelteinsatz

jugend eiche

Die rund 150 Mitglieder der Jugendgruppe des FV FAC führen jedes Jahr Umweltaktionen durch. Lebensräume für bedrohte Tierarten werden geschaffen und es wird auch immer wieder Müll gesammelt. Auf der vereinseigenen Anlage in Osterloh wurden dieses Jahr 40 Bruthöhlen für Waldvögel und Fledermäuse aufgehängt, gesäubert oder repariert. Die erfolgreiche Arbeit der Jugendbetreuer spiegelt sich auch in den Mitgliederzahlen wider; viele Jugendliche bleiben dem Verein treu.

Artikel aus der Celleschen Zeitung



Besatz der Lachte

franz bliem
Früh Auf Celle betreibt seit 2015 in Zusammenarbeit mit dem Unterhaltungsverband die Bekiesung der Lachte. In dieser Zeit sind zahlreiche Kilometer des vereinseigenen Gewässers mit kiesigen Laichbetten ausgestattet worden. Vor einigen Jahren haben wir neben dem Besatz mit Bachforellen auch Meerforellen-Brütlinge in die Nebengewässer der Lachte ausgesetzt.
Dieses Jahr haben wir letzte Woche 20.000 Meerforellen-Brütlinge und 3.000 Lachse in Zusammenarbeit mit der Aller-Oker-Lachsgemeinschaft besetzt. Des Weiteren sind auch 200 kg Bachforellen besetzt worden.
Mit diesen Maßnahmen nimmt der Verein auch am Wettbewerb der Umwelt-Aktion Niedersachsen teil.

Bericht in der CZ vom 23.05.2020

Bericht in der CZ vom 25.05.2020 zur Bekiesung der Lachte



 Mitgliedschaft im FV Früh Auf Celle e.V.

aller 1 bild 4 
Der Verein bietet seinen Mitgliedern insgesamt 309 km Fließwässer (67 km Aller, 53 km weitere Fließgewässer, 109 km Elbe-Seitenkanal, 58 km Mittellandkanal, 22 km Elbe) 12 Altarme und 9 Teichanlagen zur Befischung an. Wir benötigen keinen Arbeitsdienst, der in vielen anderen Vereinen zwischen 25 und 80 € bei Nichtbeteiligung liegt.
Neben der Jugendförderung (reduzierter Vereinsbeitrag für Jugendliche und keine Aufnahmegebühr) wurde mit der Einführung des Familienbeitrags ab 2020 die soziale Ausrichtung unseres Vereins weiterentwickelt.
Wir nehmen teil an zahlreichen Projekten, wie Aalbesatz der EU, Quappenprojekt des Landesverbandes, Meerforellen-Projekt der Aller-Oker-Lachsgemeinschaft, Barbenprojekt der Aktion Fischotterschutz, Eisvogelprojekt, Bepflanzung des Schwarzwassers, Celle blüht auf und vieles mehr.
Mit unseren 2.300 Mitgliedern sind wir ein wichtiger Gesprächspartner, wenn es um die Angelei und mögliche Beschränkungen geht.
Unsere Jugendarbeit mit den ca. 140 Kindern wurde mehrfach ausgezeichnet.
Senioren- und Gemeinschaftsangler bieten zahlreiche gemeinsame Fischen an.
Wir besetzen jedes Jahr für über 70.000 € Fische, um den Bestand auch der bedrohten Arten zu erhalten.
Zahlreiche Fischgewässer sind im Eigentum des Vereins, wie Strecken der Aller, Fuhse, Fuhsekanal, Lachte und zahlreiche Teichanlagen.
Weitere Infos zur Mitgliedschaft unter "Service".



Inserate in der Zeitung Angler im Celler Land
Unsere Zeitung "Angler im Celler Land" erscheint 1-mal im Jahr mit einiger derzeitigen Auflage von 3.500 Exemplaren und wird allen Vereinsmitgliedern der in der Pachtgemeinschaft Aller II zusammengeschlossenen Fischereiverein kostenlos zur Verfügung gestellt.
In Ihr werben hiesige Betriebe kostengünstig für Ihr Unternehmen. Auch Ihre Werbung könnte in unserer Zeitung stehen.
Bei Interesse wenden Sie sich an unsere Geschäftsstelle:
Die Anzeigenpreise (Stand 2019) pro Ausgabe:
1/8 oder 1/4 Seite 30,00 €
1/2 Seite 50,00 €
1/1 Seite 100,00 €

  • Unsere Aller
  • 20 Jahre Jugendgruppe
  • 1
  • 2