• Startseite


Drohendes Aalfangverbot durch die EU!
Stellungnahme Anglerverband Niedersachsen e.V.

Nein! zum EU-Angelverbot für Aale

Stellungnahmne des Landerverbandes

Pressemitteilung des AVN

Angler rotten Aale nicht aus (Bericht in der CZ vom 8.12.2017)

Hannover, 01. Dezember 2017 Millionen von Jungaalen haben Niedersachsens Angler in ihre Gewässer besetzt, mehrere Millionen EURO aus Vereinsbeiträgen dafür aufgewandt, und zwar im Rahmen offizieller langfristiger Förderprogramme und Managementpläne für den Aal: Jetzt will die EU auch im Binnenland ein generelles Fangverbot für Aale erlassen, um die hoch bedrohte Art besser zu schützen.

Weiterlesen



Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung des Fischereivereins Früh Auf Celle e.V.

Satzungsgemäß laden wir am Sonntag, den 21. Januar 2018, um 14.30 Uhr in die Gaststätte "Zum Lindenhof", Garßen, Gersnethe 29, 29229 Celle, ein.

Anträge zu dieser Versammlung sind mindestens drei Wochen vor dem Termin schriftlich beim Vorsitzenden oder dessen Vertreter einzureichen.

Die komplette Einladung finden Sie hier,  zum Satzungsentwurf -TOP 6- bitte hier klicken.
 



Ausschreibung

 Der Fischereiverein Früh Auf Celle e.V.
sucht zum 01.04.2018 eine/n
Mitarbeiter/ in
für die Geschäftsstelle in Langlingen (neben Gast. Weber).
Folgende Arbeiten werden u.a. zu erledigen sein:

Weiterlesen



Liebe Vereinsmitglieder,

der Vorstand des FV Früh Auf Celle musste sich mit dem Thema "Mitgliedsbeitrag" beschäftigen. Hintergrund sind die Kostensteigerungen der letzten 10 Jahre und damit die immer geringer werdende freie Reserve der Vereinsfinanzen.

Die Aufgaben der Vereine sind umfassender und anspruchsvoller geworden. Reichte es noch vor 10 Jahren, ehrenamtlich die Kassenunterlagen beim Finanzamt einzureichen, ist heute ohne einen Steuerberater nichts mehr zu wollen. Die Steuergesetze sind mittlerweile so kompliziert und umfangreich geworden, dass nur professioneller Sachverstand hier weiterhilft, was natürlich Kosten verursacht.

Weiterlesen



Heim Langlingen wird Geschäftsstelle

Das 1938 erbaute Langlinger Heim im Schnittpunkt von Mühlengraben und Aller soll ab dem nächsten Jahr Sitz der Geschäftsstelle des Fischereivereins Früh Auf Celle werden.

Weiterlesen



Gefahr durch herabstürzende Äste an den Teichanlagen

Im Herbst letzten Jahres stürzte aus dem Nichts von einer 40 m hohen Pappel am Teich Hoppe ein 30 cm dicker Ast herab- ganz in der Nähe besetzten gerade die Gewässerwarte den Teich.
Geschockt von dem Vorfall untersuchten die Gewässer- und Jugendwarte sowie der Umweltobmann die anderen Teichanlagen und Flächen des FV Früh Auf Celle. Der Grund hierfür war, dass der Verein bei von ihm angesetzten Veranstaltungen in der "Verkehrssicherungspflicht" ist und damit haftbar. Wird er trotz Kenntnis der Gefahren nicht tätig, liegt eine strafbare Unterlassung vor. Wir mussten also tätig werden.

Weiterlesen



 Zeltlager in Oldau 2017

 

P1130055 alle

Das letzte Ferienwochenende stand mal wieder ganz im Zeichen unseres Jugendzeltlagers. Wie auch schon im letzten Jahr nutzten wir die Teichanlage in Oldau rund um das Walter Bluhm Heim.

 

Weiterlesen



AVN News 3/2017 vom: 7.6.2017  Neues Fischereigesetz

NdsFischereigesetz Cover

Niedersachsen überarbeitet sein Fischereigesetz (Original der aktuellen Fassung sogar von 1978).
In Vorgesprächen informierten Vertreter der Landesregierung auch den AVN. Sie kündigten  maximal kleinere Änderungen an. Das klang gut.

Weiterlesen



Termine Gemeinschaftsangeln 2017

 

Auch in 2017 haben wir Gemeinschaftsveranstaltungen geplant.

Neu ist, dass es nur noch telefonische Anmeldungen bzw. per Mail beim jeweiligen Sportwart gibt.
Die jeweilige  Teilnehmergebühr werden dann erst am Angeltag direkt vor Ort bezahlt.

 

Weiterlesen Details und Termine



Gewässerordnung

Header

Die Gewässerordnung der Pachtgemeinschaft Aller II gültig ab 1.1. 2018.

Sie kann auf der Homepage des Fischereiverein Früh Auf Celle eV angeschaut und heruntergeladen werden. 

Für die Zusammenfassung der Änderungen und die Ergänzungen der Gewässerordnung für Früh Auf Celle bitte auf weiterlesen klicken






Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Liebe Eltern, liebe Jugendliche,

vielen Dank das Sie / Ihr schon größtenteils unsere Mailadresse für die Anmeldungen nutzt. Automatisch bekommen alle Jugendwarte (z.Zt. Michael u. Thorsten) die Nachricht und somit ist sichergestellt das keine Anmeldung ‚untergeht‘.

Bitte nutzen Sie / Ihr die Adresse auch weiterhin, damit wir im Vorfeld eines Angeltermins z.b. die Verpflegung oder die Anreise vernünftig planen können.

Sehr gerne kann diese Adresse aber auch für Fragen rund um die Jugendgruppe, Gerätetipps zu einem Angeltermin, Anregungen, Lob oder Kritik, usw. genutzt werden

Wir freuen uns auf Ihre / Eure Mails 



 Jahresrückblick des Vorsitzenden

Liebe Vereinsmitglieder,

mit dem einstimmigen Beschluss auf der letzten Jahreshauptversammlung, die Fusion wirksam werden zu lassen, haben wir einen enormen Rückenwind für unsere Arbeit in 2017 erhalten. Das ganze Jahr über zeigten viele Aktivitäten, dass wir innerhalb kürzester Zeit ein Verein geworden sind.
Zahlreiche Ehrenamtliche haben sich über das übliche Maß hinaus im Verein engagiert und unseren Verein zu dem hohen Ansehen verholfen, das wir in der Öffentlichkeit genießen. Die zahlreichen Aktivitäten können sie im "Schnelldurchgang des Jahres" ablesen.

Weiterlesen



Beitragsmarken für Ausweise des "Anglerverbandes Niedersachsen e.V." (AVN)

Im Anglerverband Niedersachsen e.V. (* vormals: Landessportfischerverband Niedersachsen e.V.) sind landesweit zurzeit über 90.000 Angler in 335 Vereinen organisiert. Auch unser Verein ist dort Mitglied.

Der AVN war bis Ende 2016 auch Mitglied im Bundesverband der Angler "Deutscher Angelfischer-Verband (vorher: Verband deutscher Sportfischer).

Weiterlesen



Schwarzmaulgrundeln als Köderfisch sind verbotenschwarzmaulgrundel
 

Unsere Fischereiaufsicht hat im Eicklinger Teich tote Schwarzmaulgrundeln aus dem Wasser entnommen. Dies deutet darauf hin, dass hier mit Schwarzmaulgrundel als Köderfisch geangelt wurde. Auch tote Schwarzmaulgrundeln können Laich ins Gewässer einbringen.

Einmal eingewandert vermehrt und verbreitet sich diese Fischart explosionsartig und frisst alles, auch Laich. Sie in unseren Gewässern wäre eine Katastrophe, sie verdrängen die heimischen Fischarten.

Laut unserer Gewässerordnung sind als Köderfische nur tote Weißfische erlaubt. Unsere Gewässeraufsicht wird verstärkt auf die verbotene Verwendung von Schwarzmaulgrundeln als Köderfisch achten. Bitte achten Sie auch darauf, dass Anglerkameraden nicht verbotener Weise Schwarzmaulgrundeln als Köderfisch verwenden. Weist sie darauf hin und meldet es unserer Fischereiaufsicht. Hier steht der Bestand unserer heimischen Fischarten auf dem Spiel.

Ein Bericht zu diesem Thema der Universität Basel bitte hier klicken.




Die Aller erobert ihr altes Bett zurück
(Bericht in der Celleschen Zeitung vom 16.09.2017)

Theewinkel 2017 09 16

Bauarbeiten am Wehr Osterloh im Frühjahr 2018 geplant / Neue Brücke entsteht
Damit Fische wieder stromaufwärts schwimmen, wird der vorhandene Wehrverschluss zurückgebaut. Statt dessen soll
der Altarm „Theewinkel' als neues Hauptgewässerbett dienen. Als Aufstiegshilfe ist ein Raugerinne mit Becken geplant.

Den kompletten Bericht finden Sie hier.



Ferienpaß 2017

HP 1 
In den Sommerferien bieten wir traditionell auch immer ein ‚Schnupperangeln‘ im Rahmen der Ferienpaßaktion für die Kids an. Durch den Zusammenschluß unserer beiden Vereine arbeiten wir nun mit der Jugendarbeit der Stadt Celle und der Jugendpflege Flotwedel zusammen.

 

Weiterlesen



 Pachtgemeinschaft Aller setzen 2017 82.000 Jungaale ausHeiko

Kleine Aale werden von Heiko Masemann (FV Früh Auf Celle) in das Schwarzwasser gesetzt. Foto: Norbert Rode

Er gilt als heimische Delikatesse und ist bei Anglern und Feinschmeckern gleichermaßen beliebt: der Aal aus der Aller und ihren Nebenflüssen. Doch der schlangenartige Leckerbissen macht sich immer rarer. „Die Gründe dafür sind vielfältig, aber eins steht fest: Würden die Vereine im Landkreis Celle nicht nachhelfen, wäre der ‚Celler Aal‘ schon längst endgültig ausgestorben“, so Norbert Rode, Vorsitzender des Fischereivereins Früh Auf Celle.

Weiterlesen: 

"Celle Heute" vom 7.6.2017

"Cellesche Zeitung vom 13.6.2017



Koalitionsvereinbarung von SPD und CDU in Niedersachsen hebt die Bedeutung der Angelfischerei hervor
Neu ist, dass nun auch die Angelvereine in den Schutzgebieten ein Fischereirecht erhalten sollen. Des Weiteren waren die Fischereivereine bisher nicht bei der geplanten Änderung des Fischereigesetzes einbezogen worden. Das soll sich nun ändern.

Wörtlich heißt es:

"Fischerei- und Anglervereine leisten einen aktiven Beitrag zum Umwelt- und

Naturschutz und tragen zur Wahrung der Artenvielfalt, zum Biotopschutz und zur

Sauberhaltung unserer Landschaft bei. Ihre gesellschaftlich wertvollen Aktivitäten

gehen damit weit über ein Hobby hinaus.

SPD und CDU wollen daher die Arbeit der Vereine unterstützen und dafür Sorge tragen, dass Fischer und Angler auch in unseren Schutzgebieten der Fischerei nachgehen und damit die Wertigkeit dieser Gebiete erhalten und erhöhen.

Wir wollen mit den betroffenen Verbänden über eine Novelle des Niedersächsischen Fischereigesetzes beraten."



Fangmeldung 2017 bitte abgeben!!!

Zum Erhalt der neuen Angelpapiere ist die Rückgabe dieser Fangliste Grundvoraussetzung!!!
Auch wenn Sie in 2017 nichts gefangen haben oder gar nicht am Gewässer waren.
Bittel ausgefüllt zurück an:
Schmidts Angelcenter
Hauptstr. 28
29342 Wienhausen

per Post oder per Fax 05149 8165 oder als Mailanhang an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!"> oder persönliche Abgabe im Angelcenter Schmidt.

Wenn Sie die Zeitung nicht zerschneiden möchten, kopiern Sie die Seite oder laden den Vordruck von unserer Homepage FruehAuf-Celle.de unter dem Punkt „Service“ oder von dieser Seite herunter.

Fangmeldung zum Ausfüllen am Computer (Excel)

Fangmeldung zum handschriftlichen Ausfüllen



Wichtiger Hinweis an alle Barzahler und für Rücklastschriften:
Wir haben zurzeit noch rund 152 Barzahler im Verein, die ihren Beitrag häufig erst im Laufe des Jahres bezahlen, obwohl sie ihn im Februar überweisen müssten.
Das hat zur Folge, dass wir immer wieder mahnen und jede Buchung von Hand ein-und auspflegen müssen.
Leider zahlen auch viele Barzahler nicht sofort die 5 € Bearbeitungsgebühr, sodass auch hier wieder viel Arbeit anfällt.

Weiterlesen



Wie geht es weiter mit dem Heim Oldau?

Das 1960 auf einem 4 ha großen Grundstück in Oldau erbaute Heim hat eine Grundfläche von ca. 180 qm und bietet Platz für größere Veranstaltungen. Der angrenzende vereinseigene Teich von ca. 2 ha wird gern für Veranstaltungen der Senioren oder der Jugendgruppe genutzt.

Nun ist das Heim in die Jahre gekommen und müsste saniert werden. Ein Abriss und Neubau wären nach Auskunft des Landkreises nicht genehmigungsfähig. Bei einer Sanierung ähnlich Langlingen müssten das Dach und die Tragkonstruktion verbessert sowie das gesamte Objekt mit Wärmedämmung versehen werden. Küche und Sanitärbereich sind Jahrzehnte alt und müssten ersetzt bzw. modernisiert werden.

Weiterlesen



Umfrage im Baggersee-Projekt

 Liebe Vereinsmitglieder,

In diesem Herbst werden einige von Euch eine Einladung zu einer Umfrage unter Anglern in Niedersachen erhalten. Insgesamt nehmen 10 Angelvereine aus Niedersachsen an der Umfrage teil, die Fragebögen werden Anfang November bei Euch eintreffen. Ziel der Umfrage ist es, etwas über Eure Vorstellungen und Erwartungen an die Gestaltung der Gewässer im Verein zu erfahren. Die Umfrage ist Teil des Forschungsprojektes BAGGERSEE vom IGB Berlin und der TU Berlin zusammen mit dem Anglerverband Niedersachsen e.V. Die Befragung ist mit dem Vorstand unseres Vereins abgesprochen und wir würden uns sehr freuen, wenn diejenigen, die eingeladen werden, auch zahlreich teilnehmen. Über die Ergebnisse der Umfrage werden wir berichten und natürlich werden uns die Ergebnisse auch für unsere Arbeit im Verein zur Verfügung gestellt.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Thomas Klefoth (MSc. Fischereiwissenschaften)
-Fischereibiologe-



Neue App für FV Früh Auf Celle und Pachtgemeinschaft Aller II

fangkarte icon
In Zusammenarbeit mit zwei Software-Entwicklern aus Hannover gibt es jetzt die Möglichkeit für die Mitglieder von Früh Auf Celle und Pachtgemeinschaft, die KOSTENLOSE APP "Fangkarte" (Matussek & Könneker) auf das Smartphone herunter zu laden.
Hier findet ihr unter "Vereine" den FV Früh Auf Celle und die PG. Nach Antippen des Vereins bekommt ihr eine neue Übersicht über die Daten des Vereins, die Gewässerkarte mit allen Gewässern in Google Maps, eine Liste der Gewässer, Schonzeiten, Gewässerinfos und Dokumente (wie der Entwurf einer neuen Gewässerordnung). Den kompletten Bericht findet Ihr auf der Seite der Pachtgemeinschaft .


3 Forellen Tageslimit Teich B Eicklingen
Ab Mittwoch, 07. Juni 2017, gilt für das Fischen auf Forellen im Teich B Eicklingen eine Fangbegrenzung von 3 Forellen pro Tag und Angler.
Begründung: Die bei manchen Anglern übliche "Massenentnahme" von Forellen nach dem Besatz widerspricht der Hegepflicht des Vereins. Hinzu kommt, dass durch dieses Verhalten die große Masse der Vereinsmitglieder schon nach kurzer Zeit kaum noch Möglichkeiten hat, eine Forelle zu fangen.
Die Pachtgemeinschaft Kiesteiche Eicklingen wird ab Mittwoch entsprechende Schilder am Teich B aufstellen. Die Fischereiaufsicht ist ebenfalls informiert.
PG Kiesteiche Eicklingen

 



Anangeln der Jugendgruppe 2017

Bild Micha 3

Am 22. April  2017hat die Jugendgruppe ihre Angelsaison bei eisigen Wind und leichten Regenschauern am Teich Hoppe in Wienhausen eröffnet.

20 Jugendliche und ein Gastkind fingen in der Zeit von 8:00-12:30 Uhr insgesamt 105 Forellen und ein Karpfen von 1240 Gramm.

 

Weitere Bilder anzeigen


  • Unsere Aller
  • 20 Jahre Jugendgruppe
  • 1
  • 2