• Startseite


Lachse in der Lachte

lachse lachte reduziert
Unser Verein hat über die Aller-Oker-Lachsgemeinschaft 3.000 kleine Wildlachse für die Lachte erhalten. Christian Burg und Franz Bliem haben diese Lachse am Verteilpunkt Autobahn Soltau abgeholt und an 5 unterschiedlichen Stellen in die Lachte entlassen. Spätestens im Frühling werden diese Fische Richtung Nordsee abwandern und dort die nächsten Jahre verbringen. Vielleicht kehrt ja der eine oder andere Lachs nach 4-5 Jahren wieder zurück in sein Heimatgewässer. Dies wäre ein toller Erfolg für alle Bemühungen, die Durchgängigkeit unserer Flüsse und Bäche wieder herzustellen. Die Lachte selbst wäre bereit, die Rückkehrer zu empfangen. Auf Grund der Renaturierungsmaßnahmen des Unterhaltungsverbandes und des Fischereivereins „Früh Auf Celle“ sind an vielen Stellen Kiesbänke entstanden, die als Laichhabitat für Lachse und andere Salmoniden dienen können.



80.000 Aale besetzt
juni

Wir haben Anfang Juni rund 80.000 Aale in der Aller und Nebengewässern besetzt. Wir setzen damit unsere Arbeit der letzten 15 Jahre fort und haben insgesamt in dieser Zeit 1,5 Millionen Aale in die Aller und Nebengewässer eingebracht. Vielen Dank an Christian Burg, Franz Bliem, Jürgen Schmidt und Claus Gosdzinski für den Einsatz.



 App Fangkarte

fangkarte

Immer wieder erreichen uns Anfragen, dürfen wir hier und da angeln. Dabei ist es ganz einfach: Wir haben eine App, die unter Einschaltung von GPS genau zeigt, wo man angeln darf. Gleichzeitig sind hier alle Gewässer aufgelistet und Infos zu finden über Schonzeiten-maße usw..

Dokumente, wie die Gewässerordnungen von FAC, Hannover oder ESK, sind hier ebenso zu finden, wie die Möglichkeit, sich den digitalen Mitglieds-Ausweis aufs Handy zu holen.
Die Fangergebnisse wird es zudem ab 2021 nur noch über die App oder die Website geben.

Also: Bitte laden Sie sich die App aufs Handy und erleichtern uns als Vorstand die Arbeit.

Unter Gewässer/Gewässerkarte ist eine Anleitung abrufbar:
Link für Fangkarte



Fangliste 2021/22 NUR noch über die App
Die nächste Jahres-Fangliste kann NUR noch digital über die App Fangkarte oder den Link auf der Homepage abgegeben werden.
Zur Erläuterung:
Nach 3 Jahren Vorlauf, in dem die App-Einträge oder die Papier-Fangliste am Jahresende abgegeben wurden, gibt es zukünftig am Jahresende nur noch die Möglichkeit, die Fangliste per App oder Link/ Homepage abzugeben.
Wir müssen diesen Schritt gehen, da es einfach unglaublich viel ehrenamtliche Zeit bindet, die Einträge auf Papier auszuwerten. Über zwei Monate hinweg sind 2 Vorstandsmitglieder nur damit beschäftigt,  täglich mehrere Stunden tausende von Daten in die digitale App zu übertragen.
Die App Fangkarte hat den großen Vorteil, dass die Daten gleich in Tabellen übertragen werden und somit leicht ausgewertet werden können.

Folgende Möglichkeiten bestehen:
- die Fänge werden sofort nach dem Fang in die App Fangkarte (Mein Bereich/ Fangmeldung) eingetragen und am Jahresende einfach abgeschickt (Angeljahr abschließen)  oder
- die Fänge, die im Mitgliedsausweis eingetragen sind, werden am Jahresende in die App übertragen und abgeschickt (per Handy-App oder über den Link auf der Homepage).

Hilfestellungen:
Ab Dezember wird in Schmidts Angelcenter ein PC stehen, an dem die Fänge selbst eingetragen werden können (mit Anleitung.) Zum Erhalt des neuen Mitgliedsausweises ist nur das digitale Verfahren über die App oder Homepage maßgeblich.

Bitte laden Sie sich die kostenlose App „Fangkarte“ (von Matussek und Könnecker) auf das Handy oder nutzen den Link zur Website, der auf der Homepage zu finden ist.

Hier ist der Link zur Website:

https://www.fangkarte.de/de/fangmeldung/os8Vy9/member/fill



 Ab sofort: Kartenzahlung möglich!

Wir haben neue Kartenlesegeräte im Einsatz.

Ab sofort könnt ihr also sowohl im Angelgeschäft Schmidt in Wienhausen als auch in unserer Geschäftsstelle mit EC-Karte bezahlen.



 Camping für Mitglieder startet 2022

cp 11

Der Platz bietet ca. 40 parzellierte Stellplätze vor dem Wall (zurzeit sind 24 vorbereitet) und weitere 25 unparzellierte Stellplätze zwischen Wall und Aller.

Ab 01.05.2022 wird Camping kostenlos (bzw. bei Strom-Wassernutzung zu einem geringen Preis) für die Mitglieder des Vereins im Bereich zwischen Aller und Wall möglich sein. Frischwasser, Strom und eine Dusch-Sanitärmöglichkeit werden vorhanden sein.

Das ehemalige Sanitärgebäude wird einen Technikraum haben und vorerst als Gemeinschaftshaus genutzt werden. Nordöstlich dieses Gebäudes plant der FV Früh Auf Celle für 2023 den Bau eines Hauses mit Sanitärbereich und einem großen Gemeinschaftsraum (gesamt ca. 180 qm). Beide Häuser werden sich durch die Verwendung von natürlichen Materialien problemlos in die Landschaft einfügen.

Veranstaltungen: Für die verschiedenen Gruppen des Vereins - wie Jugend, Senioren, Gemeinschaftsangler usw.- besteht die Möglichkeit, auf vielfältige Art und Weise den kleineren und später größeren Gemeinschaftsraum zu nutzen.

Für Neumitglieder und Interessierte werden im nächsten Jahr direkt an der Aller kurze Einführungen in verschiedene Angelarten angeboten. Der Vorstand plant darüber hinaus gesellige Veranstaltungen am Wasser anzubieten. Bei Bratwurst und Getränken können Fragen, Wünsche und Anregungen der Mitglieder vorgebracht werden.

Insbesondere die Jugendarbeit soll durch die Schaffung des Gemeinschaftsraums gefördert werden.
Den rund 150 Kindern und Jugendlichen des Vereins wird mit dem Gemeinschaftsraum  ein Platz geboten, in dem Lehrgänge, Seminare, Fortbildungen und regelmäßige Treffen stattfinden können.

Zudem können Angler mit Handicap direkt bis zur Aller mit dem Auto fahren, was an vielen Stellen des Landschaftsschutzgebietes nicht mehr möglich ist.
Alle anderen Angler können mit dem Auto direkt an die dortige Aller fahren, ihre Sachen ausladen und ihr Auto auf dem wenige Schritte entfernten Parkplatz abstellen. Die Nutzung von Strom, Frischwasser usw. ist möglich- ein Filetiertisch wird ebenfalls vorhanden sein. Die Angelstellen sind alle ausgemäht worden, die Bäume wurden im Winter beschnitten, sodass man entspannt mit 3 Ruten dort angeln kann.

cp angeln 11



Mitglieder-Umfrage-Ergebnisse

Die Geschäftsstelle hat die Umfrage nun ausgewertet. Teilgenommen haben 563 Mitglieder, was nach Abzug der Passiven einer Quote von rund 25 % entspricht. Bei schriftlichen Umfragen geht man davon aus, dass 15 % Rückläufer eine gute Quote seien und als repräsentativ anzusehen ist. Wir liegen somit weit darüber und gehen davon aus, dass die Ergebnisse die Meinung unserer Mitglieder widerspiegeln.
Die Ergebnisse im Einzelnen finden Sie über den Link unter dem Bild.

fischarten 2
Über diesen Link kommen Sie auf die genaue Auswertung inclusive Kommentar oder
schauen Sie sich den Flyer zum Thema an.


 Mitgliedschaft im FV Früh Auf Celle e.V.

aller 1 bild 4 
Der Verein bietet seinen Mitgliedern insgesamt 309 km Fließwässer (67 km Aller, 53 km weitere Fließgewässer, 109 km Elbe-Seitenkanal, 58 km Mittellandkanal, 22 km Elbe) 12 Altarme und 9 Teichanlagen zur Befischung an. Wir benötigen keinen Arbeitsdienst, der in vielen anderen Vereinen zwischen 25 und 80 € bei Nichtbeteiligung liegt.
Neben der Jugendförderung (reduzierter Vereinsbeitrag für Jugendliche und keine Aufnahmegebühr) wurde mit der Einführung des Familienbeitrags ab 2020 die soziale Ausrichtung unseres Vereins weiterentwickelt.
Wir nehmen teil an zahlreichen Projekten, wie Aalbesatz der EU, Quappenprojekt des Landesverbandes, Meerforellen-Projekt der Aller-Oker-Lachsgemeinschaft, Barbenprojekt der Aktion Fischotterschutz, Eisvogelprojekt, Bepflanzung des Schwarzwassers, Celle blüht auf und vieles mehr.
Mit unseren 2.300 Mitgliedern sind wir ein wichtiger Gesprächspartner, wenn es um die Angelei und mögliche Beschränkungen geht.
Unsere Jugendarbeit mit den ca. 140 Kindern wurde mehrfach ausgezeichnet.
Senioren- und Gemeinschaftsangler bieten zahlreiche gemeinsame Fischen an.
Wir besetzen jedes Jahr für über 70.000 € Fische, um den Bestand auch der bedrohten Arten zu erhalten.
Zahlreiche Fischgewässer sind im Eigentum des Vereins, wie Strecken der Aller, Fuhse, Fuhsekanal, Lachte und zahlreiche Teichanlagen.
Weitere Infos zur Mitgliedschaft unter "Service".



Inserate in der Zeitung Angler im Celler Land
Unsere Zeitung "Angler im Celler Land" erscheint 1-mal im Jahr mit einiger derzeitigen Auflage von 3.500 Exemplaren und wird allen Vereinsmitgliedern der in der Pachtgemeinschaft Aller II zusammengeschlossenen Fischereiverein kostenlos zur Verfügung gestellt.
In Ihr werben hiesige Betriebe kostengünstig für Ihr Unternehmen. Auch Ihre Werbung könnte in unserer Zeitung stehen.
Bei Interesse wenden Sie sich an unsere Geschäftsstelle:
Die Anzeigenpreise (Stand 2019) pro Ausgabe:
1/8 oder 1/4 Seite 30,00 €
1/2 Seite 50,00 €
1/1 Seite 100,00 €

  • Unsere Aller
  • 20 Jahre Jugendgruppe
  • 1
  • 2