Aus der Fischereiaufsicht

Was gibt es Neues bei der Fischereiaufsicht unseres Vereins Früh Auf Celle?

Ich würde sagen: Eine ganze Menge hat sich getan, wenn ich nur mal vom Zusammenschluss der Aufsichten unserer beiden Vereine FV Celle und Früh Auf Wienhausen ausgehe.

Wir haben mittlerweile 42 Fischereiaufseher, die nahezu gleichmäßig aus den beiden Vereinen kamen. Schon im Frühjahr dieses Jahres hatten wir uns zusammengeschlossen. Ich (Heiko Masemann) wurde Vorsitzender, mein Stellvertreter ist Alexander Witt.

Im Sommer führten wir auch schon unsere ersten 5 Kontrollen in den Abendstunden gemeinsam durch und ich muss sagen, es hat wunderbar funktioniert. Im Durchschnitt hatten wir bei diesen Kontrollen eine Beteiligung von 16 Aufsehern. Wir hatten 3 Kontrollen im Raum Celle und 2 im Raum Wienhausen durchgeführt. Es wurden einige kleinere Vergehen festgestellt und die meisten wurden mit einer Verwarnung geklärt. In zwei Fällen führten die Verstöße zur Anzeige bei der Polizei.

Wir, die Aufseher, möchten noch einmal darauf hinweisen, dass jeder Angler, egal wo er angelt, seinen Platz sauber wieder hinterlässt. In der Gewässerordnung der Pachtgemeinschaft wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass an einem vermüllten Angelplatz nicht geangelt werden darf. Also: Entweder den Müll beseitigen oder sich einen anderen Angelplatz suchen!!

Wir haben gemeinsam mit dem Vorstand das neue Grenzschild zwischen der Angelgrenze Müden und Celle aufgestellt, sodass es hier nicht mehr zu Problemen kommen dürfte.

Zu guter Letzt noch etwas in eigener Sache:
Wir haben sehr viele Anfragen für das Amt des Fischereiaufsehers, aber im Moment können wir leider keine neuen Fischereiaufseher ernennen, weil der Bedarf gedeckt ist.

Ich wünsche allen Anglern ein Petri Heil und hoffe, dass man sich auch im nächsten Jahr mal irgendwo am Wasser trifft.

Mit freundlichen Grüßen euer Obmann der Fischereiaufsicht

Heiko Masemann

 

 

Drucken


  • Unsere Aller
  • 20 Jahre Jugendgruppe
  • 1
  • 2