Liebe Vereinsmitglieder,

der Vorstand des FV Früh Auf Celle musste sich mit dem Thema "Mitgliedsbeitrag" beschäftigen. Hintergrund sind die Kostensteigerungen der letzten 10 Jahre und damit die immer geringer werdende freie Reserve der Vereinsfinanzen.

Die Aufgaben der Vereine sind umfassender und anspruchsvoller geworden. Reichte es noch vor 10 Jahren, ehrenamtlich die Kassenunterlagen beim Finanzamt einzureichen, ist heute ohne einen Steuerberater nichts mehr zu wollen. Die Steuergesetze sind mittlerweile so kompliziert und umfangreich geworden, dass nur professioneller Sachverstand hier weiterhilft, was natürlich Kosten verursacht.

Unsere heimischen Fischzüchter haben durch zahlreiche Umweltauflagen, Verteuerung des Futters und Verluste durch den Kormoran höhere Betriebskosten, die natürlich auf den Besatzfisch-Preis durchschlagen. Wir haben in den letzten Jahren immer mehr Geld für weniger Fisch ausgeben müssen, was auf Dauer nicht gesund ist. Der notwendige Aalbesatz und die Bestandserhaltung der heimischen Fischarten verschlingen mittlerweile zehntausende Euro.

Schließlich haben unsere Verpächter sich auch an den gestiegenen Preisen orientiert und alle Pachten kontinuierlich erhöht.

Zudem wird der Mitgliedsbeitrag des Anglerverbandes Niedersachsen um 2,50 Euro auf 7 Euro erhöht, um in der Geschäftsstelle in Hannover entsprechendes Fachpersonal zu finanzieren, was auch richtig und wichtig ist.

Der Aufbau der Geschäftsstelle im Heim Langlingen wurde vorgenommen- ist aber noch nicht abgeschlossen. Mittelfristig werden wir eine professionelle Geschäftsführung haben müssen, um auch in Zukunft handlungsfähig zu sein.

Wir haben Angebote, zwei größere Gewässer zu kaufen- können aber zurzeit weder aus Eigenmitteln noch über Kredite hier tätig werden. Der Vorstand führt Verhandlungen, die aber noch eine Weile dauern könnten.

Einsparpotentiale wurden schon genutzt, um z.B. Pachten, die wir nicht mehr benötigen (z.B. Alter Hafen Oldau- gehört zur Aller und muss nicht extra gepachtet werden), zu kündigen. Durch die Datenspeicherung und Kommunikation über einen angemieteten Server entfielen die Gründe, vereinseigene Hardware vorzuhalten. Die Zeitung "Angler im Celler Land" wurde von 4 auf 2 Ausgaben reduziert. Mit der Vergabe der Zeitungserstellung incl. Druck an eine Werbeagentur wurden des Weiteren erhebliche Mittel eingespart. Schließlich werden durch die Überprüfung aller Versicherungen zukünftig einige Kosten eingespart.

Nach 10 Jahren ist es nun an der Zeit, über eine Erhöhung des Mitgliedsbeitrags nachzudenken. Sie muss nicht sofort kommen, sollte aber nicht zu lange auf sich warten lassen, damit wir den hohen Standard unserer Vereinsarbeit, des Besatzes und der Pachten erhalten sowie mögliche neue Gewässeranpachtungen und den Kauf von Gewässern vornehmen können.

Vorstand Früh Auf Celle

Drucken


  • Unsere Aller
  • 20 Jahre Jugendgruppe
  • 1
  • 2