Heime Langlingen und Oldau

Der Fischereiverein Celle e.V. hat zwei Heime, die ganz unterschiedliche Funktionen haben.

Bereits im Sommer 1938 wurde das Heim in Langlingen durch ehrenamtliche Arbeit errichtet. Auf einem 1.700 qm großen Grundstück - gelegen an der Aller und am Einlauf des Mühlengrabens - diente es dazu, dass Angler von weiter entfernten Wohnorten hier an der Aller angeln und übernachten konnten. Es wurde 1972 um einen Badbereich erweitert, 1992 mit einem neuen Dach versehen und 2016 wurde damit begonnen, eine Grundsanierung durchzuführen.

Das Heim in Oldau liegt auf einem mehrere Hektar großen Grundstück mit einem Teich ca. 100 m von der Aller entfernt. Es wurde 1960 errichtet und 1990 mit einem Badbereich erweitert. Es diente dazu, größere Veranstaltungen mit Übernachtungen zu ermöglichen. Gleichzeitig konnten im Teich und an der Aller zahlreiche Gemeinschaftsfischen mit Übernachtung durchgeführt werden.

 

 Heim Langlingen bei der Einweihung Himmelfahrt 1939

 heim 1938

       Heim Langlingen 1972

heim langlingen 1972

 Heim Oldau 2016-Frontseite

oldau 2

 Heim Oldau 2016 - Seitenansicht

Drucken